Segeln und Motorboot fahren

Auf dem Wieltsee und der Weser
Für Anfänger und Experten

Segel mit uns

Die Segelabteilung des Bremer Sport Clubs gründete sich aus einer kleinen Schar Wassersportbegeisterter am 10.02.1964. Im Laufe der Jahre sind zu den Seglern auch Motorbootfahrer gestoßen, die ihre gemeinsamen freizeitsportlichen Aktivitäten vom Wieltsee aus durchführen. Der Wieltsee ist ein Baggersee mit Zufahrt zur Weser, der sich in der Nähe der Ortsteiles Dreye der Gemeinde Weyhe befindet. Den See teilen sich insgesamt 5 Wassersportvereine und eine Marina. Die Segler nutzen für ihre wassersportlichen Aktivitäten den Wieltsee und die ca. 16 Stromkilometer zwischen den Weserbrücken in Achim und Dreye. Den Motorbootfahrern sind in dieser Hinsicht keine Grenzen gesteckt. Dieser Mittelweserabschnitt ist von besonderer Schönheit. Das von Bäumen, Büschen und Hecken geprägte Marschland mit seiner umfangreichen Fauna und den strandartigen Weserbuchten, in das sich die vereinzelten Gehöfte malerisch einfügen, spricht die Seele wohltuend an.

Vereinsnachrichten

Sportschipper 12/2019

Am 20.9. hatten wir erneut eine Großveranstaltung im Hafen des BSC am Wieltsee. Pascal hatte neben seinem 30. Geburtstag zur Schiffstaufe geladen. Gäste aus Nah und Fern waren herbeigeeilt, um Glückwünsche zu übermitteln. Als Taufpatin trat Imke auf. Dabei wurden die...

mehr lesen

Sportschipper 11/2019

Am 14.9. fand das Abschippern statt. Diesmal wurde es von Imke und Pascal ausgerichtet. Um allen Teilnehmern einen schönen Tag zu bereiten, hatten sich Pascal und Imke für eine neues Konzept entschieden, dass sehr gut ankam. Zunächst wurde ab 14:00 Uhr das...

mehr lesen

Sportschipper 10/2019

Am 24.8. fand das Forellenräuchern und -essen statt. Bereits am Freitag hatte Christian begonnen, die Fische vorzubereiten, sodass wir am Samstag früh gegen 11:00 Uhr alle 40 Forellen in den vorgeheizten Räucherofen hängen konnten. Die Rezeptur dafür wurde vom...

mehr lesen

SY Castor gewinnt bei Classic Week

Vom 14.6. bis zum 22.6.2019 fand die vierte „Classic Week“ auf der Ostsee statt. Veranstalter war der Freundeskreis Klassischer Yachten (www.fky.org), eine 1994 gegründete lockere Vereinigung der Freunde alter Boote mit inzwischen 1.900 Mitgliedern. Obwohl viele...

mehr lesen

Sportschipper 09/2019

Bei herrlichen Sonnenschein fand das Kinder- und Jugendsegeln am 11.8. statt. Leider sind wir in diesem Jahr erst spät gestartet. Für die kommende Saison müssen wir dies anders organisieren! Am 24.8. fand das Forellenräuchern und -essen statt. Wegen des...

mehr lesen

Sportschipper 08/2019

Über eine schöne Tour in die Ostsee mit viel Segelmeilen bis nach Samsoe wurde von Ulrike und Wolfgang berichtet. Eine super Leistung auch von Volker mit dem Sieg in der 5KR-Klasse bei der Classic Week als Skipper auf einem 3-Generationen-Boot. Hierbei wurden zwischen...

mehr lesen

was liegt an …

18.02.2019 19:00 Uhr Mitgliederversammlung der Abteilung

23.03.2019 08:00 Uhr 1. allgemeiner Arbeitsdienst

30.03.2019 08:00 Uhr 2. Arbeitsdienst nach Bedarf

06.04.2019 08:00 Uhr 1. Kranen

13.04.2019 08:00 Uhr 2. Kranen

17.04.2019 08:00 Uhr 3. Kranen (Rentner)

27.04.2019 08:00 Uhr 4. Kranen

11.05.2019 Ansegeln (Planung lt. Aushang)

14.09.2019 Absegeln (Planung lt. Aushang)

20.09.2019 „Maritime Woche“ in Bremen (selbstorganisiert)

12.10.2019 08:00 Uhr 1. Kranen

19.10.2019 08:00 Uhr 2. Kranen

21.10.2019 08:00 Uhr 3. Kranen (Rentner)

26.10.2019 08:00 Uhr 3. allgemeiner Arbeitsdienst

02.11.2019 08:00 Uhr 4. allg. Arbeitsdienst (bei Bedarf)

14.12.2019 Weihnachtsfeier

Das Vereinsgelände

Derzeit befinden sich an unserer schwimmenden Steganlage unzählige Segel- und Motorboote, wobei noch einige freie Liegeplätze für Sportboote mit einer Gesamtlänge unter 10 Metern verfügbar sind. Den Mitgliedern bieten wir neben einem landschaftlich reizvoll gelegenen Liegeplatz, der gegen westliche und nordwestliche Winde gut geschützt ist, die Möglichkeit, unsere eigene Krananlage zu nutzen. Strom und Wasser sind an unserer Steganlage selbstverständlich vorhanden. Für gesellige Zusammenkünfte steht ein ansprechendes Boothaus zur Verfügung, dass aufgrund seiner hochwassergeschützten erhöhten Bauweise den Nutzern einen weiten Blick über die Weser und die sie umgebenen Wasserflächen bietet. Dieses Boothaus bildet auch den Mittelpunkt für ein zwangloses Abteilungsleben, an dem sich die Mitglieder und deren Familien unserer kleinen Abteilung von insgesamt ca. 70 aktiven und passiven Mitgliedern stets gerne beteiligen. Den Kindern bietet unsere Anlage mit eigenem kleinen Badestrand und ausreichendem Raum für abenteuerliche Erkundungen viel Abwechslung. Das Angebot zur Nutzung mehrerer abteilungseigenen Optimistenjolle soll bei den Kindern Spaß an unserem Sport wecken. Für Jugendliche steht eine Conger-Jolle zur Verfügung.

Kinder- und Jugendgruppe

 

Den Kindern bietet unsere Anlage mit eigenem kleinen Badestrand und ausreichenden Raum für abenteuerliche Erkundungen viel Abwechslung. Das Angebot zur Nutzung mehrerer abteilungseigenen Optimistenjolle soll bei den Kindern Spaß an unserem Sport wecken. Für Jugendliche steht eine Conger-Jolle zur Verfügung.

Sprich uns an:

Manfred

Manfred

1. Vorsitzender

Michael

Michael

Bootshauswart

Jens

Jens

Stellvertretender Vorsitzender

Thomas

Thomas

Schriftführer

Emil

Emil

Kassenwart

Jörg

Jörg

Anlagenwart

Auf zum Hafen:

Bremer Sport-Club e.V. – Segelabteilung – am: Wieltdamm – Wieltsee in 28844 Weyhe-Dreye

Mit dem Fahrzeug:
Mit dem Auto erreichst Du den Wieltsee von Bremen kommend über die Autobahn A1, Abfahrt Arsten in Fahrtrichtung Weyhe. Am Ende der Ortsdurchfahrt oder der Ortsumgehungsstraße Dreye biegst Du links ab und überquerst den Weserdeich. Von dort kannst Du bereits den Wieltsee und die Wassersporteinrichtungen sehen.

Mit dem Boot:
Den Bootshafen der Segelabteilung des Bremer Sport Club e.V. findest Du außerhalb Bremens im Wieltsee auf der linken Weserseite etwa 6.5 Stromkilometer stromaufwärts der Hemelinger Schleuse. Die Position der schmalen aber ca. 1,80 m tiefen Einfahrt in den See befindet sich an der Koordinate 53°00’43’’N008°54’05’’E.

Schreib' uns

5 + 9 =